Sensoren zur Messung der Atmung

Die Atmung liefert wichtige Informationen über die psychische und physische Belastung.
Um Forscher in ihren Projekten zu unterstützen, wurde auf Wunsch eines Kunden ein Atemsensor in den Move 4 integriert. Dieser zeichnet die Atemfrequenz des Probanden über einen Brustgurt auf und übermittelt diese Informationen über die Bluetooth-Schnittstelle direkt an die Software des Forschers. Dies ermöglicht neben den bekannten Datenaufzeichnungen auch eine kontinuierliche Erfassung der Atmung im Alltag.
Erfahren Sie mehr über diese kundenspezifischen Anpassungen von movisens

Die Bedeutung der Akzelerometrie zur Erfassung körperlicher Aktivität

Der Artikel „Assessing physical behavior through accelerometry – State of the science, best practices and future directions“ (Buchartz et al., 2020) gibt einen aktuellen Überblick über die Möglichkeiten der Akzelerometrie und gibt Empfehlungen für die Verwendung.
Beschleunigungssensoren bieten Forschern heutzutage die Möglichkeit objektive Daten über die Intensität und Dauer der körperlichen Aktivität über einen Zeitraum von mehreren Tagen bis hin zu mehreren Wochen und Monaten zu erfassen.

Möchten Sie körperliche Aktivität analysieren?

Dann erfahren Sie mehr, wie Sie durch den Einsatz unserer Aktivitätssensoren körperliche Aktivität im Alltag richtig aufzeichnen und bequem analysieren können.

Move 4 und LightMove 4 – ideal für den Einsatz zur Erfassung Körperliche Aktivität

Der Aktivitätssensor Move 4 von movisens erlaubt eine kontinuierliche, objektive Erfassung von körperlicher Aktivität im Alltag. Aus den Messparametern (3-Achsen Beschleunigung, Drehrate und barometrischer Druck lassen sich eine Vielzahl an Kategorien und Ausgabeparametern wie z.B. Physical Activity (PA), Sedentary Behaviour, Sleep und Physical Activity Metrics ableiten.
Durch den integrierten Drucksensor verbessert sich sowohl die Aktivitätsklassifikation wie auch die Genauigkeit der Energieumsatzschätzung. So ist z.B. normales Gehen von Treppensteigen problemlos zu unterscheiden.
Ein weiteres Plus bietet das Model LightMove 4 der zusätzlich einen integrierten Lichtsensor beinhaltet. Dieser smarte Lichtsensor erkennt nicht nur die Art des Umgebungslichts sondern ist auch hervorragend geeignet zur Erkennung der Schlafabsicht.

Alle Ausgabeparameter auf einen Blick

Kategorie

Ausgabeparameter

Live Analysis

Physical Activity Metrics

MAI (MovementAcceleration Intensity)

BFEN (Band-pass Filtered Euclidean Norm)

HFEN (High-pass Filtered Euclidean Norm)

EN (Euclidian Norm)

ENMO (Euclidian Norm Minus One)

HFENP (High-pass Filtered Euclidean Norm plus)

EEAC (EeacMean)

MAD (Mean Amplitude Deviation)

ZC (Zero Crossing)

PIM (Proportional Integrating Measure)

AWC (ActiWatch4Counts)

yes

no

no

no

no

no

no

no

no

no

no

no

no

Phsical Activity

Activity Level

Activity Class

Energy Expenditure

MET

Steps

Body Position

yes

yes

no

yes

yes

yes

Sedentary Behaviour

Sedentary

yes

Sleep

Sleep/Wake

no

Wear Detection

Worn/Not Worn

no

Das movisens Team plant und entwickelt für Sie gerne kundenspezifische Anpassungen bzw. Erweiterungen unserer Systeme. Eine sehr gefragte Anpassung ist die Integration eines IR-Temperatursensors in den Aktivitätssensor Move 4 und den EKG- und Aktivitätssensor EcgMove 4. Diese kundenspezifische Anpassung ermöglicht neben den bekannten Datenaufzeichnungen auch eine kontinuierliche Erfassung der Hauttemperatur im Alltag.

Weitere Messparameter

  • Interner Temperatursensor -> körpernahe Temperatur
  • IR-Temperatur-Sensor -> Hauttemperatur
  • Ambient ligth sensor -> Lichtintensität (Rot, grün, blau, clear, IR)
  • EKG-Verstärker -> EKG (1 Kanal)
  • EDA-Verstärker -> Hautleitwert, Elektrodermale Aktivität

Weitere Sensoren/ Erfassungsmöglichkeiten

Mobile Sensing

movisensXS bietet Forschern einen einfachen Zugang zu den Mobile Sensing-Funktionen von Smartphones. Die zusätzlichen Erkenntnisse, die durch Mobile Sensing gewonnen werden, können helfen, optimale Interventionszeitpunkte zu bestimmen. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Mobile Sensing und Social Sensing in unserem Webinar oder den Lösungen die movisens Ihnen bietet.
Jetzt kostenlos anmelden

Ecological Momentary Interventions mit movisens

Die Lösungen von movisens machen Ecological Momentary Interventions mit Leichtigkeit realisierbar.

Welche Auslöser sind möglich
  • Fragebogenantworten
  • Zustand Mutable Values
  • Mobile Sensing
  • Sensor-Trigger
  • Aufwendige Analyse per Analyse-Server
  • Trigger von ExternerApp
Wie können Interventionen gestaltet werden
  • Text
  • Audio
  • Video
  • Generiertes Feedback vom Server
  • Gamification
  • Aufruf von Externer App

Eine EMA-Studie zu COVID-19 mit movisens XS

Unter der Leitung von Claus Lamm, Urs Nater und Giorgia Silani der Fakultät für Psychologie der Universität Wien wird derzeit die Studie „The COVID-19 crisis, stress, mood, and behaviour: an ecological momentary assessment study“ durchgeführt. Das Ziel der Studie ist es die Auswirkungen der Corona-Krise hinsichtlich Stress, Stimmung und Verhalten zu untersuchen, wobei ein EMA (Ecological Momentary Assessment)-Ansatz über eine Smartphone-App von movisens verwendet wird.

Den Teilnehmern werden mehrmals täglich Fragen zu ihrem aktuellen Befinden gestellt, und zwar über eine Benachrichtigung durch eine angepasste movisensXS-App auf ihrem Smartphone. Auf diese Weise können Daten im Alltag und in Echtzeit erfasst werden.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Studiendurchführungen mit movisens in Zeiten der Corona-Krise

movisens DataProcessing Service

Der movisens DataProcessing Service bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre gesammelten Daten von erfahrenen Experten professionell bearbeiten zu lassen.

Mit dem DataProcessing Service werden sowohl die physiologischen als auch die subjektiven Daten von uns nach ihren Anforderungen so weit bearbeitet, dass Sie weitere statistische Analysen im Handumdrehen durchführen können.

Erfahren Sie mehr über die Leistungen des movisens DataProcessing Service

Schlafmonitoring

Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Menschen und bei Tieren und ein Grundbedürfnis. Schlechter Schlaf verursacht Aggression und Depression, verschlechtert die Arbeitseffizienz und beeinflusst das Erinnerungs- und Urteilsvermögen.
Das Streben nach einem erholsamen und gesünderen Schlaf steigt und somit auch der Wunsch nach technischen Möglichkeiten.

Empfehlungen für Schlafmonitoring

  • Schlaferkennung
  • Beurteilung der Schlafabsicht
  • Beurteilung der Erholung bei Nacht
  • Subjektive Schlafanalyse

  • Wir haben Ihre Neugier für Schlafmonitoring geweckt dann klicken Sie jetzt für ausführlichere Informationen.

    movisens Docs

    Ab sofort steht die neue movisens documentation Seite online.
    Besuchen Sie movisens Docs und genießen Sie den Komfort Benutzerhnadbücher von Sensoren, Software, movisensXS sowie Informationen über verwendete Allgorithmen nicht mehr einzeln downloaden zu müssen sondern jeder Zeit aufrufen zu können.

    Radfahrerkennung

    Bei der Analysesoftware DataAnalyzer von movisens wurde die Aktivitätsklassifizierung der körperlichen Aktivität um die Klasse "Radfahrerkennung" (Cycling Detection) erweitert. Das Tool lässt dem Anwender die Möglickeit offen, ob dieser durch manuelle De-/Aktivierung die Aktivitätsklasse "Cycling" verwenden möchte.